Olaf Scholz bei den Boschbetriebsräten in Bamberg

Veröffentlicht am 18.07.2009 in Wirtschaft

© Foto: Felix Holland

Am 16.7.2009 kam der SPD-Spitzenpolitiker und Bundesarbeitsminister Olaf Scholz der Einladung der Betriebsräte von Bosch nach. Mit dabei waren auch etliche Bamberger SPD-Funktionäre. Neben dem UB-Vorsitzenden Jonas Merzbacher und dem Bundestagskandidaten Andreas Schwarz war auch der Kreisverbandsvorsitzende Felix Holland unter den Begleitern. Der Gesamtpersonalratsvorsitzende der Sozialstiftung Gerhard Sterzer konnte ebenfalls den hohen Besuch begrüßen.

Nach der Vorstellung des Unternehmens durch die Geschäftsleitung fand ein Gespräch im kleinen Kreis mit den Betriebsräten statt. Dabei übermittelte der Vorsitzende des Betriebsrates Hans Wolff die Anliegen der Arbeitnehmervertretung und der Automobilzulieferer, im Kontext der Wirtschaftskrise. Wolff lobte das Instrument der Kurzarbeit und deren jüngste Anpassungen.

Ein weiteres Thema war die Ausbildung und die positiven Effekte der betrieblichen Konzepte. Ausbildung und Weiterbildung sind Schwerpunktthemen bei der Firma Bosch und Innovation ist nur dadurch möglich, betonte Wolff. Trotz Ausbildung und Nachwuchsförderung darf nicht vergessen werden, dass die demografische Entwicklung in den Betrieben die Altersstruktur verändert wird und an die Betriebe neue Herausforderungen gestellt werden, bei der Bewältigung dieses Phänomens forderte Wolf die Unterstützung der Politik ein. Der Bundesminister empfahl, die Prozesse und Abläufe an die sich veränderte Altersstruktur anzupassen und nicht nur nach speziellen Arbeitsplätzen für ältere Kolleginnen und Kollegen zu suchen, denn solche gibt es i.d.R. nur wenige und diese werden zukünftig nicht reichen.

Kritik musste der SPD-Politiker aus Berlin für die Rentenerhöhung auf 67 von Gewerkschaftern und Betriebsräten hinnehmen. Der Bundesminister teilte zum Thema Rentenerhöhung mit, dass die SPD an einer Verlängerung der Altersteilzeitregelung arbeite und dies anstreben werde. Auch die Einführung des gesetzlichen Mindestlohns steht bei den Sozialdemokraten ganz oben, sicherte Olaf Scholz zu.

 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen

Neues von der BayernSPD

 

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis