Bamberger Bürgermeister initiieren Spendenaktion Bamberger „Köpfe für Kultur“

Veröffentlicht am 23.06.2020 in Bildung

©Foto: Stadt Bamberg

Gesicht zeigen und spenden für eine lebendige Kulturstadt

Die lebendige Kulturszene in Bamberg muss unbedingt erhalten bleiben. Deswegen startet der neue Bürgermeister der Stadt Bamberg, Jonas Glüsenkamp gemeinsam mit Oberbürgermeister Andreas Starke, die Spenden-Initiative „(Bamberger) Köpfe für Kultur“. Bambergerinnen und Bamberger zeigen mit ihrem Gesicht, dass ihnen die Kultur am Herzen liegt. Sie spenden Geld und lassen sich fotografieren um mit ihrem Bild ein Zeichen zu setzen. Auftakt der Aktion ist am kommenden Samstag (27.06.2010) von 10 bis 14 Uhr mit einem mobilen Fotostudio am Gabelmann unter dem Dreizack. Mit der Spendenaktion „Köpfe für Kultur“ sollen unbürokratisch Künstlerinnen und Künstler unterstützt werden.

Vielen hat Corona schmerzlich vor Augen geführt, wie (system-)relevant Kunst und Kultur für ihr Leben ist. Doch viel schlimmer trifft es die Künstlerinnen und Künstler sowie Kulturschaffenden selbst, von denen viele seit Mitte März keine Chance haben aufzutreten und Geld zu verdienen. Die Szene, Kulturschaffende ebenso wie Kulturkonsumierende, versucht durchhalten bis zum Herbst, und hofft, irgendwann im September oder Oktober zu einem halbwegs normalen Kulturbetrieb zurückkehren zu können. 

Die Idee hinter „Köpfe für Kultur“: Bambergerinnen und Bamberger zeigen auf einer – eigens für das Projekt geschaffenen – Website ihr Gesicht für die Kultur. Das heißt, sie lassen sich fotografieren und spenden einen Betrag in freiwilliger Höhe (mind. 5 Euro). In der Anmutung soll die Seite ganz schlicht sein. Die Köpfe erscheinen vor schwarzem Hintergrund, die Personen tragen ein schwarzes Oberteil – so sind die „Köpfe für Kultur“ prägnant und eindringlich. Es sollen jeweils zwei Fotos gemacht werden, eines mit und eines ohne Maske. 
Zum Auftakt der Aktion wird am Samstag, den 27. Juni von 10 Uhr bis 14 Uhr am Gabelmann ein mobiles Fotostudio aufgebaut. Hier haben geladenen Gäste ebenso wie Bürger*Innen die Möglichkeit, sich fotografieren zu lassen. 

Wer am Samstag (27.06.) verhindert ist, aber trotzdem Lust hat mitzumachen, kann sich zwecks Erstellung des Fotos mit Herrn Jürgen Schraudner (Tel. 0951/87 1886, Juergen.Schraudner@stadt.bamberg.de) im Stadtarchiv in Verbindung setzen.

Mit der Spendenaktion „Köpfe für Kultur“ sollen unbürokratisch Künstlerinnen und Künstler unterstützt werden. 
Natürlich kann man auch jederzeit direkt Geld für diese Aktion spenden: Die Bankverbindung lautet IBAN: DE71 7705 0000 0000 0057 77. Für Spenden unter 200 Euro gilt der Einzahlungs-/Überweisungsbeleg als Nachweis gegenüber dem Finanzamt. Für Spenden über 200 Euro wird eine Spendenquittung ausgestellt. Bitte als Verwendungszweck „Köpfe für Kultur“ angeben. 
 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen

Neues von der BayernSPD

 

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis