SPD-Stadtratsfraktion Bamberg stellt Antrag auf Förderung von Lastenfahrrädern

Veröffentlicht am 11.10.2019 in Familie

Das Bamberger Lastenfahrrad (© Stadt Bamberg)

Um den Radverkehr in der Stadt Bamberg weiter zu fördern und den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren, beantragt die SPD-Stadtratsfraktion die bestehende Förderung von Lastenfahrräder auszuweiten. Um das bestehende Angebot auf Familien auszuweiten, wird die SPD-Stadtratsfraktion in den bevorstehenden Haushaltsberatungen den Antrag stellen, die Geldmittel zur Förderung von Lastenfahrrädern im Jahr 2020 auf 30.000 € zu erhöhen, berichtet Stadtrat Sebastian Martins Niedermaier. Somit sollen, neben Gewerbetreibenden, auch Familien mit mindestens einem Kind in den Genuss der Fördergelder kommen können.

Die kommunale Förderung von Gewerbetreibenden bei der Anschaffung von Lastenfahrrädern habe sich in den letzten zwei Jahren bewährt, schildert Fraktionsvorsitzender Klaus Stieringer. Lastenfahrräder können dazu beitragen die nachhaltige Mobilität in Bamberg zu unterstützen, den motorisierten Individualverkehr zu reduzieren und somit auch klimaschädliche Immissionen zu vermeiden, zeigte sich Stieringer überzeugt.

Um noch mehr Menschen zum Umsteigen vom Auto auf das Fahrrad zu motivieren, soll die bestehende Förderkulisse ab dem 1.Januar 2020 auf Familien mit mindestens einem Kind ausgeweitet werden. 

Zahlreiche Rückmeldungen aus der Bevölkerung zeigen deutlich, dass die finanzielle Förderung von Lastenfahrrädern dazu beigetragen hat, die Kaufmotivation potentieller Interessenten deutlich zu erhöhen. Viele Käufer von Lastenfahrrädern haben auch darauf hingewiesen, dass sie ihr Auto, nach dem Kauf eines Lastenfahrrades, entweder ganz abgeschafft haben oder so gut wie nicht mehr benutzten. Insbesondere elektrische Lastenfahrräder genießen zunehmende Beliebtheit in der Bamberger Geschäftswelt. Für die Antragsteller ein deutlicher Hinweis darauf, dass Elektromobilität bereits heute alltagstauglich ist. Elektrische Lastenfahrräder seien im gewerblichen Bereich quer durch alle Sparten der Renner, vom Steuerberaterbüro bis zum Malerbetrieb.  

Aufgrund dieser positiven Rückmeldung hat sich die SPD Stadtratsfraktion entschieden, die bestehende Förderkulisse zu erweitern. Ab 2020 soll es nun auch Familien möglich sein, beim Kauf von der Stadt finanziell unterstützt zu werden. Den Zuschuss sollen Familien und Alleinerziehende erhalten, die in Bamberg wohnen und mindestens ein Kind haben. Mit einem Lastenfahrrad kann, nach Einschätzung der SPD Stadtratsfraktion, der Wocheneinkauf, Getränkekisten, Kinder und alle möglichen andere Gegenstände, die auf einem klassischen Fahrrad nicht zu verstauen sind, transportiert werden. Die Notwendigkeit zur Nutzung eines Autos nimmt spürbar ab. Kurz: Jedes geförderte Lastenfahrrad bedeutet ein Auto weniger auf unseren Straßen.

Die SPD-Stadtratsfraktion beantragt deshalb die Förderung zum Kauf von Lastenfahrrädern bei den diesjährigen Haushaltsberatungen zu berücksichtigen und die nötigen Mittel auf 30.000 Euro im Haushalt 2020 zu erhöhen, sowie die Förderrichtlinien zu ändern.

 

Homepage SPD Kreisverband Bamberg-Stadt

Twitter, Facebook & Co.

www.facebook.com/SPDbamberg www.twitter.com/spd_bamberg RSS Feed SPD Bamberg

Mitglied werden

Mitglied werden

Suchen

Aktuelle Termine

Alle Termine öffnen.

21.11.2019, 19:00 Uhr - 21:30 Uhr OV Bamberg-Ost Gartenstadt Kramersfeld: Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen
Liebe Genossinnen und Genossen, unsere nächste Sitzung, die Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen des Or …

Alle Termine

Neues von der BayernSPD

 

Powered by WebSozis

Soziserver - Webhosting von Sozis für Sozis WebSozis